Etwas versteckt,
doch gleich um die Ecke

Das CHAPEAU! ist die Gegenwelt zum stressigen Alltag. Was 2011 als Pop-Up Dinner unter dem Namen „Cirque de Cuisine“ begann ist seit 2013 das CHAPEAU in Winterhude.

Hier wird Zeit und Raum als Leckerbissen serviert. Unsere Küche vereint continetalen Boulevard mit moderner Steak n’ Burger Cuisine. Vom Lunch, über Soul-Food am Abend bis hin zu Veranstaltungen mit Eskalations-Potential, um die Nacht zum Tag zu machen. Wir sind ein Tummelplatz für urbane Genießer, die hier ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen können: Dem Müßiggang.

Inhaber, Host & Puppenspieler „Bobby“

Robert von Appen, gerne auch Bobby genannt ist Inhaber des Chapeaus. Feiner Jahrgang 1979! Bobby machte seinen Abschluss in Business Studies in London und war danach in der Schifffahrt tätig. Doch das Unternehmer Herz schlug schon immer für ein eigenes Restaurant. Durch seinen Aufenthalt in England und einigen Auslandssemestern, sowie Praktika in Madrid, San Sebastian und Mexico City hat er die Vielfältigkeit verschiedener Kulturen schon früh kennenlernen dürfen. Bobby startete mit monatlichen Pop-Up Dinnern namens „Cirque de Cuisine“. 2012 war der Name des “Chapeau!’s”, ebenfalls in Form eines Pop-Up Restaurants, im Brandshof Hamburg Elbbrücken geboren. Um dann im darauffolgenden Jahr 2013 endlich die gewünschte Lokalität für das “Chapeau! Grill & Bar” im geliebten Winterhude zu beziehen.

Küchenchef und Karawanenführer "Hugo"

Hugo Bruna Hermosilla kommt ursprünglich aus der wunderschönen Hafenstadt Valparaiso in Chile. Er ist in Neapel aufgewachsen und seit 1980 in der Hamburger Gastronomie verwurzelt. Hugos Kochkünste sorgten bei vielen Hamburger Promi-Italienern (Paolina, La Ventana, Porto Novo) und auch im Barefood Deli. Als junggebliebener, multilingualer Hundeliebhaber, ist er immer auf der Suche nach “Amore” im Gericht und dem Fortschritt in der Gastronomie. Getreu dem Motto vom Chapeau: “Stillstand ist Rückgang”.

 

Chapeau´s finest

Knackige Salate und knusprige Kerne sorgen für den ersten Frische-Kick vor dem Hauptgang. Cajun Spare Ribs, welche sanft vom Knochen in hungrige Münder fallen. Desserts gehen zum Herz, nicht in den Magen! So auch unser Apple Pie Tiramisu. Unser Grimbergen Blanche beinhaltet fruchtige Gewürzaromen wie  Koriander, Nelken hat hat die fluffigste Schaumkrone überhaupt. Direkt am Goldbekkanal im Freien zwischen Haubentaucher und nostalgischen grünen Bäumen! Saisonale Gewächse und frische Fische finden den Weg auf Eure Teller.

Vorspeisen

Chapeau! Salat Knackige Frische und knusprige Kerne sorgen für den ersten Frische-Kick vor dem Hauptgang

Hauptspeise

Cajun Spare Ribs Diese, zu den besten in Hamburg gewählten Südstaaten Klassiker, fallen sanft vom Knochen in hungrige Münder.

Nachspeise

Chapeau Lagerfeuer Spiel & Spaß gehört zu unserer DNA genauso wie Genuss. Übt Euch im Müßiggang.

Bar

Grimbergen Blanche Mit dem diesem belgischen Bier bekommt man fruchtige Noten, Koriander, Nelken und Gewürzaromen mit der fluffigsten Schaumkrone überhaupt.

Ambiente

Ob am Goldbekkanal im Freien zwischen Haubentaucher und nostalgischen grünen Bäumen, am rundum laufenden Tresen oder in gemütlichen Sitzecken, das Chapeau genügt sich fast selbst - nur noch ihr fehlt.

Special´s

Saisonale Gewächse und frische Fische finden den Weg auf Eure Teller. Wöchentlich wechselnde Specials sorgen für bunte Abwechslung.

Was Kunden über uns sagen ...

Fe Skle
Fe Skle
11. Februar, 2021.
Verifizierte
Hervorragend, auch die Gerichte, die man derzeit abholen kann. 100 % empfehlenswert.
Erdal Yasar
Erdal Yasar
5. Januar, 2021.
Verifizierte
Super
Fabian Nobody
Fabian Nobody
26. November, 2020.
Verifizierte
Essen ist super. Schöne Atmosphäre. Toller Ausblick auf den Kanal von drinnen. Highlight ist der Außenbereich. Mit eigenem Anleger. Ich hoffe ihr habt bald wieder auf und ihr übersteht Corona gut. 🙂👍
Barbara Herting
Barbara Herting
23. November, 2020.
Verifizierte
Nicht zum ersten Mal waren wir als große Familie im Sommer auf der herrlichen Chapeau! Terrasse. Nun- gemütlich zurückgezogen am großen Tisch, bei wirklich sehr guten italienischen Gerichten, war es mal wieder ein Highlight für uns. Wir freuen uns sehr auf den nächsten Abend bei euch, hoffentlich ganz bald!
Martin Reck
Martin Reck
11. November, 2020.
Verifizierte
Es dauert mehr als anderthalb Jahre, bis ich wieder das Restaurant besuchte (Dezember 2019). Dieses Mal hatten wir einen Tisch drinnen und wurden zügig bedient und auch das Essen kam schneller zum Tisch. Das Essen war gut und die Atmosphäre lud zum längeren Verweilen ein. Daher aktualisiere ich nach diesem Besuch meine Bewertung von 2 auf 4 Sterne. Nachtrag zu meiner 2 Jahre alten Rezension mit 2 Sternen: Ich war vor ca. zwei Jahren (Mai 2018) in diesem Restaurant. Das Ereignis war so sehr prägend, dass ich mich heute noch daran erinnere. Ich war mit mehreren Kollegen zum Mittagessen im Restaurant. Wir hatten Platz genommen und warteten auf den Kellner/in, um unsere Bestellung aufzugeben. Leider dauerte es ca. eine halbe Stunde bis der Kellner das erste Mal an den Tischen vorbei kam. Nach der Aufnahme der Bestellung durch den Kellner dauert es diesmal 45 Minuten, bis das Essen am Tisch war und wir essen konnten. Uns blieb dann aufgrund der betrieblichen Zeitvorgaben nur noch eine Viertelstunde um das Essen zu genießen, zu bezahlen und wieder zurück zum Büro zu kommen. Ob es sich an diesem Tag um einen Einzelfall mit besonderen Umständen gehandelt hat, weiß ich leider nicht, da es keine Erklärungsversuche durch den Kellner gab. Warum nun dieser ganze Text nach zwei Jahren? Der Grund ist ein Schreiben des Anwalts vom Restaurant, ich solle doch meine zwei Sterne begründen oder die Bewertung löschen.
TreeBot. !!!
TreeBot. !!!
6. November, 2020.
Verifizierte
Laserluca war da